EAME

You are here

Imara can make every balcony bloom!

Plants create a feel-good atmosphere. They can be wonderfully decoration and an imperssively showcase in your home. This applies not only to your interior, but above all to the terrace and balcony. Now that the warmer days of the year are just around the corner, it's the ideal time to take a closer look at the outdoors.

Imara lives up to its name: the comparatively easy to care for ornamental plant blooms continuously throughout summer until well into autumn and is extremely resistant to downy mildew. Countless, closely spaced flowers in bright colors cover the bushy growing impatiens walleriana and set a colorful contrast to the lush green foliage.

Wo zu kaufen?

Dehner

Coop

Knauber  

Pflegetipps

Der Pflegeaufwand der Impatiens walleriana ist überschaubar. Wer einige wenige Aspekte bei der Pflege beachtet, hat bis zum späten Herbsts große Freude an der blütenreichen Zierpflanze :

  • Standort : Impatiens walleriana bevorzugt hellen Schatten oder halbschattige Plätze. Imara verträgt sogar direkte Sonneneinstrahlung, ein zu dunkler Standort hemmt die Blütenbildung lässt die Pflanze aber weiter gedeihen. Der Standort sollte nach Möglichkeit windgeschützt sein.
  • Temperaturen :  Zwischen 20 °C und 24 °C fördern das Wachstum am besten.
  • Substrat  : lockeres, humoses und durchlässiges Substrat. Reguläre Blumen/Pflanzerde reicht meist aus. Ein nährstoffärmerer Boden kann mit etwas Kompost angereichert werden, um die Durchlässigkeit und den Nährstoffgehalt zu verbessern.
  • Pflanzung : Pflanzen im Abstand von 20 bis 30 cm einsetzten. Wer seine Impatiens walleriana in einen Topf oder Kasten pflanzen möchte, sollte kein zu großes Gefäß wählen oder entsprechend mehr Pflanzen verwenden. In kleineren Töpfen liegen die Wurzeln enger beieinander, wodurch die Pflanze mehr Blüten bildet.
  • Wässern : Sie hat einen recht hohen Wasserbedarf. In der Schweiz trägt die durstige Pflanze daher auch den Spitznamen Süüfferli. Das Substrat sollte immer leicht feucht gehalten werden. Gießen Sie die Impatiens walleriana regelmäßig mit wenig Wasser, da sie weder Trockenheit noch Staunässe verträgt. Bei Balkon- und Topfpflanzen sollte daher ein durchlässiger Topf verwendet werden, bei dem überschüssiges Wasser abfließen kann.
  • Düngung : Da sie empfindlich auf zu viel Dünger reagiert, reicht es, wenn Sie Ihr aller zwei Wochen etwas Flüssigdünger verabreichen. Dadurch wird die Blühfreudigkeit zusätzlich gefördert.
  • Zusatz Tipps : Verwelkte Blüten können abgezupft werden. Dies stimuliert das Wachstum neuer Blüten ebenfalls. Immer auf späte Fröste achten bevor man die Pflanzen nach draußen setzt.